Titel-Bereitschaft-04-Einsatz.jpg Foto: D. Wizemann
BereitschaftBereitschaft

Sie befinden sich hier:

  1. Unser Ortsverein
  2. Bereitschaft
  3. Bereitschaft

Unsere Bereitschaft

Ansprechpartner

Herr
Martin Class

m.class(at)drk-roemerstein.de

Burgstraße 2
72587 Römerstein

Die Bereitschaft ist die Rotkreuzgemeinschaft zur Erfüllung der Rotkreuztätigkeit auf Ortsvereinsebene. Sie wird von den ehrenamtlichen, aktiven Mitgliedern im Alter ab 16 Jahren gebildet und von der Bereitschaftsleitung ehrenamtlich geleitet.

Die Bereitschaft war bis zur Gründung unserer Jugendrotkreuzgruppe im September 2014 die einzige Rot-Kreuz-Gemeinschaft unseres Ortsvereins. Sie besteht aus einer Rettungsassistentin, einem Rettungssanitäter und dreizehn Sanitätshelfern. Sie werden von einem Rettungssanitäter und einem Sanitätshelfer im Rahmen einer freien Mitarbeit unterstützt.
Neben der sanitäts- bzw. rettungsdienstlichen Ausbildung haben unsere Helfer noch weitere Zusatzqualifikationen:
Eine Erste-Hilfe-Ausbilderin mit weiteren Lehrberechtigungen AED und Sanitätsdienst, ein Ausbilder Helfergrundausbildung Module Einsatz sowie Technik und Sicherheit, ein Zugführer, zwei Gruppenführer, drei Sprechfunker, zwei Helfer mit der Fachdienstausbildung Betreuung, zwei Helfer mit der Fachdienstausbildung Technik und Sicherheit, drei Helfer mit der Unterweisung Lebensmittelsicherheit und ein Helfer mit der Ausbildung Stromversorgung im Einsatz.

Unsere Aktiven treffen sich jede zweite Woche in unseren eigenen Schulungsräumen zum Dienstabend. Dieser wird in der Regel von einem der Bereitschaftsmitglieder vorbereitet und dient zur Abhaltung von Übungen sowie zur Aus- und Fortbildung unserer Einsatzkräfte. Welche Themen behandelt werden, ist in einem Dienstplan festgelegt.

Die Helfer unserer Bereitschaft leisten bei Veranstaltungen Sanitätswachdienste, bieten Kurse in Erster Hilfe an und arbeiten bei Blutspendeterminen mit.

Einsätze

Neben diesen planbaren Terminen sind unsere Helfer selbstverständlich auch bei Notfällen im Einsatz. Egal ob als ganze Bereitschaft auf Ebene des Katastrophenschutzes und örtlicher Ebene (zum Beispiel bei Bränden) oder als einzelner Helfer im Rahmen des Helfer-vor-Ort-Programms.
Der HvO wird dabei bei einem Notfall in seinem Wohnort über Funkmeldeempfänger (auch Piepser genannt) alarmiert und betreut den Patienten bis zur Ankunft des Rettungsdienstes.
Jährlich absolvieren unsere 15 Bereitschaftsmitglieder und unsere freie Mitarbeiter circa 50 Einsätze, hauptsächlich im Rahmen des HvO-Programms.

Bereitschaftsleitung

Die Bereitschaftsleitung ist unter anderem für die Ausbildung der Aktiven, für die Ausrüstung und für die Einsatzbereitschaft sowie für einen reibungslosen Dienstbetrieb verantwortlich. Sie wird von den Bereitschaftsangehörigen gewählt und von der Kreisbereitschaftsleitung bestätigt. Die Belange der Bereitschaft werden vom Bereitschaftsleiter im Vorstand vertreten.

Im Einsatz übernimmt die Bereitschaftsleitung die Führung der Bereitschaft.

Bereitschaftsleiter:Martin Class
stellvertretender Bereitschaftsleiter: Karl-Heinz Loser
stellvertretende Bereitschaftsleiterin:  Margit Hanne